Wildnis

Skyttåsa liegt sowie der Name klingt mitten im Wald. Ja, tatsächlich mitten in der Wildnis von Sörmland! Mitten im Gebiet von Åkers Berglag, eines der grossartigsten und naturschönsten Gegenden von Södermanland – so besonders dass diese Gegend zum Reichsinteresse für Freiluftleben erwählt wurde.

Hier kann man an einem frühen Morgen auf einsamen Pfaden wandern ohne etwas anderes zu hören als den charakteristischen Ruf des Taubenhabichtes der über den Baumwipfeln nach Beute späht. Im Wald gibt es eine Menge von Elchen, Rehen, Dachsen, Hasen und Wildschweinen. Hat man ein richtiges Glück kann man sogar einen Luchs zu sehen bekommen. Kommt man auf der Wanderung an einen der vielen kleinen Seen vorbei kann man vielleicht auch Sörmlands Landschaftsvogel, den Seeadler sehen der hier brütet, oder man kann den Ruf des Eistauchers tönend über der Wasserfläche hören!

Einzelheiten über den Wildbestand

Im Gebiet gibt es:

. Elch – c:a 1 Tier/1000 hektar

. Rehe – c:a 8 Stück/1000 hektar

. Hirsche – eine kleine Anzahl

. Damhirsch – eine kleine Anzahl

. Luchs – 1 Tier/5000 hektar

. Raubvögel – Mäusebussard – Taubenhabicht – Fischadler – und zeitweise

. Seeadler

. Waldvögel – Birkhuhn – und in gewissem Masse auch Auerhahn

Jagd

Auf Grund und Boden des Hofes gibt es gute Gelegenheit z.B. für Wildschweinjagd

Fischerei

Im Waldgelände um den Hof herum gibt es viele kleine Seen, eine Anzahl ganz ohne jegliche Hütten oder sonstigen modernen Anbau. Besonders beliebt für jede Form von fischen mit Angelgeräten sind die Seen rings um den Holmsjön. Hier gibt es die Möglichkeit Edelfisch sowie z.B. Lax und dergleichen zu fangen. Eine Fischerkarte kann man bei dem lokalen Sportfischerverein erhalten.

Sörmlandsleden

Der beliebte Pfad “Sörmlandsleden” befindet sich einige Kilometer entfernt. Auf diesem Weg entdeckt man Aussichtplätze, alte Gruben, interessante Seen und anderlei Natur-und Kulturstätten.

Flora

Auch die Flora ist von besonderer Art durch die kalkreiche Erde die für Orchideen und andere ungewöhnliche Pflanzen geeignet ist. Das nahliegende Naturresevat “Kalkbro”ist tatsächlich bekannt als reichstes Gebiet in Hinsicht auf Sörmlands Flora.

Beeren und Pilze

Im Spätsommer und Herbst gibt es reichliche Gelegenheit Beeren und Pilze zu sammeln.

 

 

Teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.